...  ganzheitlich gestalten

Gesamtschule Gangelt - Selfkant

...individuell fördern

... differenziert fordern

... gemeinsam lernen

Differenzierung


 

 

Die Sekundarstufe I umfasst die Klassen 5 bis 10. Der Unterricht findet dabei im Klassenverband statt. In mehreren Schritten beginnt die äußere Differenzierung und zwar

  • nach Leistung in den Fächern Englisch, Mathematik, Deutsch und Chemie
  • nach Neigung im Wahlpflichtbereich

Die Differenzierung nach Leistung findet auf zwei Niveaus statt:

  • dem Grundkursniveau: Hier werden die Grundanforderungen der Fächer vermittelt.
  • dem Erweiterungskursniveau: Hier werden vertiefte Fachkenntnisse vermittelt, die für die Schülerinnen und Schüler erhöhte Anforderungen bedeuten.

Ab Klasse 7 findet der Unterricht in Englisch und Mathematik in Kursen statt. Ab der Jahrgangsstufe 8 kommt Deutsch als fachleistungsdifferenziertes Fach hinzu und ab der Jahrgangsstufe 9 eine Naturwissenschaft, an unserer Schule ist dies Chemie. Die Kurse der Fachleistungsdifferenzierung werden teambezogen eingerichtet.

Die Zuweisung zu den leistungsdifferenzierten Kursen geschieht nach Leistung und ist im Prinzip zu jedem Halbjahr möglich.

Die Differenzierung nach Neigung beginnt ab der Jahrgangstufe 6. Hier entscheiden die Schülerinnen und Schüler nach ihren Interessen und Fähigkeiten, welchen Bereich sie in ihrer Schullaufbahn akzentuieren möchten.

Es stehen zur Wahl:

- die zweite Fremdsprache Niederländisch
- Naturwissenschaften
- Arbeitslehre

Diese Wahlentscheidung wird im zweiten Halbjahr der Jahrgansstufe 5 getroffen. Hier beraten die Teamlehrerinnen und –lehrer die Kinder und die Erziehungsberechtigten sehr intensiv. Darüber hinaus haben wir über diesen Bereich eine ausführliche Informationsbroschüre erstellt.

Der Wahlpflichtbereich gilt als Hauptfach. Die Fremdsprachenfolge auf dem Weg zum Abitur ist zu beachten.