...  ganzheitlich gestalten

Gesamtschule Gangelt - Selfkant

...individuell fördern

... differenziert fordern

... gemeinsam lernen

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften in der Gesamtschule

unproblematisch angelaufen


 

 

Die Schülerzeitungs-AG

Das schwerste an den Arbeitsgemeinschaften war wohl nur die Zusammenstellungzu einem übersichtlichen Booklet. Fast alle Schüler und Schülerinnen haben sich für eine AG angemeldet und sind mit Interesse bei der Sache.

Da nicht nur alle neun Lehrer einschließlich unserer Schulleitung eine AG anbieten, sondern auch Eltern sich bereit erklärt hatten, eine AG zu übernehmen, sind teilweise kleine, übersichtliche Arbeitsgemeinschaften und Unterrichtseinheiten entstanden.

Die Themen der AGs beginnen beim textilen Gestalten, gehen über Theater AG, Schülerzeitung, und Sport, lassen aber auch naturwissenschaftlich interessierte Schüler nicht außen vor. Wer in die Geheimnisse der Drucktechnik blicken möchte, kann auch hier seine Arbeitsgemeinschaft finden. Auch das Basteln kommt hierbei nicht zu kurz. Bei der Tanz AG war der Andrang am Stürmischsten: hier musste das Los entscheiden, weil einfach zu viele Schüler tanzen wollten.

Da am Donnerstagnachmittag ab der 6. Stunde das Schulgebäude nicht mehr von der Hauptschule genutzt wird – diese beendet nach der 6. Stunde den Unterricht -, gab es auch keine Raumprobleme. Alle geplanten AGs konnten angeboten werden und können die freien Räume nutzen. Geht man in den beiden Stunden der Arbeitsgemeinschaften durch das Schulgebäude, so spürt man förmlich, dass die Schüler bei der Sache sind: Es ist sehr ruhig in den Unterrichtsräumen. Nur die Tänzer drehen mit ihrer Musik auf, aber die wird ja benötigt, um sich tänzerisch zu bestätigen.