...  ganzheitlich gestalten

Gesamtschule Gangelt - Selfkant

...individuell fördern

... differenziert fordern

... gemeinsam lernen

Spannende Wettkämpfe beim Tischtennis – Bezirksturnier

 

Die Siegerteams unserer schulinternen Ausscheidungswettkämpfe fuhren am 2.3.2017 nach Elsdorf zu dem Milchcup – Bezirksmeisterschaften.
Unsre Schule nahm mit drei Teams teil.

Unser Förderverein hat dankenswerterweise die Kosten für den Transport unserer Schülerinnen und Schüler übernommen und so sichergestellt, dass wir zum Austragungsort gelangen konnten. 

Über zwanzig Schulen hatten sich für dieses Turnier angemeldet. In der Sporthalle der Gesamtschule Elsdorf gestalteten sich so die Bezirksmeisterschaften als sportliche Großveranstaltung.

 
 

In einer Gruppenphase galt es, sich gegen mehrere Gegner durchzusetzen. Mit Teamgeist und hoher Anstrengungsbereitschaft überstanden alle Teams unserer Schule diese Vorrunde und gelangten ins Achtelfinale.

 
 

Das 5er Jungenteam hat sogar das Halbfinal erreicht. Letztlich belegten sie den vierten Platz. Die Teammitglieder waren Colin Burbach, Michal Walkosz, Finn Peters, Mattis Peters und Maurice Schermuly.

Das 6er Jungenteam ist im Achtelfinale ausgeschieden. Dabei waren Marlon Schröder, Torben Lachs, Max Bittner, Gioele Vergoßen und Saimen Lauenburger.

Das 6er Mädchenteam hat sich bis ins Viertelfinale gekämpft. Das Team der Mädchen war Paula Blans, Maya Adams, Milena Penners, Felicia Ruers und Alina Spätgens.

 

 
 

In den Finalrunden fanden spannende, hart umkämpfte Spiele statt, mit zum Teil sehr knappen Ergebnissen. In den Gesichtern der Schülerinnen und Schüler ließ sich die Freude über Siege aber auch die Trauer über Niederlagen ablesen. 

 
 

Der gesamte Tischtennistag hat unseren Schülerinnen und Schülern viel Freude bereitet, vor allem aber sportlichen Ehrgeiz, hohe Konzentration und Fairplay abverlangt.

Unsere Teams haben allen Grund Stolz auf ihrer Leistung zu sein, auch wenn sie nicht auf den ersten Plätzen gelandet sind. Sie haben gezeigt, über welche enormen sportlichen Ehrgeiz sie verfügen; darüber hinaus haben unsere Schülerinnen und Schüler unsere Schule mit Würde und Anstand vertreten.

Schimitzek
(Sportlehrer)