...  ganzheitlich gestalten

Gesamtschule Gangelt - Selfkant

...individuell fördern

... differenziert fordern

... gemeinsam lernen

Weihnachtskonzert der Realschule und Gesamtschule

 

Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest haben die Musiktreibenden der Realschule und der Gesamtschule am 17.12.2014 zu einem Weihnachtskonzert eingeladen.

Vor einem schön geschmückten Weihnachtsbaum in der großen Aula der Hauptschule in Gangelt begrüßte der Schulleiter der Realschule Herr Hoppe die Anwesenden herzlich und stimmte auf das Programm des Abends ein. Er machte deutlich, dass dies nun durch die Realschule und die Gesamtschule gestaltet wird, und so die Tradition des Konzertes weiter geführt werden kann. Dies geschieht ganz im Sinn der Kinder und Jugendlichen hier vor Ort, denen ja beide Schulen verpflichtet sind.

Unter der Leitung des Musiklehrers Herrn Welfens eröffnete de Schulchor der Realschule das Konzert mit stimmungsvollen Liedern, die sehr professionell vorgetragen wurden.

Die Big Band unter der Leitung von Herr Bijlmakers und Herrn Mevissen setzte das Programm fort, deren Mitglieder etwa hälftig von der Real- und der Gesamtschule kommen. Eine Schülerin  der Band begrüßte und erläuterte kurz die vorgetragenen Stücke – so konnte bewusst genossen werden.

„Ein neuer Stern“ – ein gleichermaßen lustiges wie besinnliches Singspiel handelte von dem Stern von Bethlehem über den die Sternenkollegen noch rätseln mussten. Das Singspiel wurde von den Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.1a der Gesamtschule vorgetragen, das fächerübergreifend aus dem Unterricht entstanden war. Herr Pfundmaier hatte hier die Fäden in der Hand. Unterstützt wurde die Klasse durch Instrumente der Big Band.

Wunderbare Weihnachtslieder intonierte das Flötenduo von Anna Jungblut und Lina Schmitz. Leider waren weitere Flötistinnen erkrankt (gute Besserung) – dem musikalischen Genuss tat das aber keinen Abbruch.

Zum Abschluss des musikalischen Reigens wurde es rockiger. Die Rockband unter der Leitung des Musiklehrers Herr Welfens sorgte für weihnachtlichen Schwung mit bekannten Rockballaden.

Das Lehrer-Quartett mit zwei Trompeten, einem Saxophon und einer Klarinette spielte in origineller Weise traditionelle Weihnachtslieder - ein stimmungsvoller Ausklang.

Der Schulleiter der Gesamtschule Herrn Schlimm bedankte sich bei allen Aktiven für die bemerkenswerten musikalischen Leistungen und für diesen gemeinsamen Abend. Die Emotionen des gemeinsamen Erlebten und der vorweihnachtlichen Stimmung sollten mit in die Familien genommen werden und zu einem friedvollen Weihnachtsfest beitragen.

SL