Die App empfiehlt in diesem Fall, „wenn möglich, nach Hause zu begeben bzw. zu Hause zu bleiben sowie mit seinem Hausarzt, dem ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117 oder dem Gesundheitsamt Kontakt aufzunehmen und dort das weitere Vorgehen abzustimmen.“ (https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app/corona-warn-app-faq-1758392)

Das Gesundheitsamt entscheidet darüber, ob in diesem Fall ein Schulbesuch weiter möglich ist.

Wenn ein positiver Fall innerhalb der Schule bei einer Schüler*in oder einer Lehrer*in auftritt, hat das Gesundheitsamt bisher aufgrund der geltenden Schutzmaßnahmen (Abstand, Masken, Hand-Nieß- und Hust-Etikette, etc.) entschieden, dass ein Schulbesuch weiterhin unbedenklich möglich ist.