Der Sportunterricht an unserer Gesamtschule (Stand: 15.11.2020)

Bis vor den Herbstferien gab es noch Sportunterricht im Freien. Jetzt ist es kälter geworden und es geht wieder rein, in die Hallen. (s.u. Erlass zum Sportunterricht)

Sportunterricht darf in Hallen stattfinden.

Die Schulträger haben an unseren beiden Standorten die Belüftungssituation der jeweiligen Sporthallen und der Umkleideräume geprüft und die Sporthallen in Gangelt und Höngen zur Nutzung für den Sportunterricht freigegeben.

In Gangelt bedeutet dies: In der 3-fach-Sporthalle werden max. 2 Klassen/Kurse in der Halle unterrichtet. Die Notfalltüren sind während des gesamten Unterrichts geöffnet. Nach dem Unterricht werden die Trennwände zwecks Durchlüftung hochgefahren.

In Höngen bedeutet dies: Alle Fenster der Einfachhalle sind zwecks Durchlüftung während des gesamten Unterrichts geöffnet. Alle Umkleidetüren und die mittleren Durchgangstüren bleiben ebenfalls geöffnet.

Vor und nach dem Sportunterricht desinfizieren Schülerinnen und Schüler ihre Hände. In den Waschräumen können sich die Schülerinnen und Schüler zusätzlich ihre Hände waschen. Duschen ist zur Zeit nicht erlaubt. Lehrerinnen und Lehrer desinfizieren das verwendete Material nach jeder Stunde.

Die Schülerinnen und Schüler müssen in den Umkleiden ihre Masken tragen.

Während des eigentlichen Sportunterrichtes in der Sporthalle besteht keine Maskenpflicht.

Das kontinuierliche Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung über die Dauer der gesamten Unterrichtsstunde ist für den Sportunterricht insbesondere in den Phasen starker physischer Betätigung ausdrücklich nicht vorgesehen. Situatives Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist möglich.

Fußball, Handball, Basketball nur im Freien

Zu den Sportarten mit engem Körperkontakt zählen u.a. Fußball, Handball und Basketball. Nach Möglichkeit soll im Sportunterricht aber auf Kontakt verzichtet werden.

Für unseren Sportunterricht bedeutet das konkret:

Kontaktlose Unterrichtseinheiten, z.B. Verbesserung der Ausdauer und Fitness, Bewegungskünste mit Seilen und Rubberbändern, Volleyball und Badminton.

Ansonsten kann der Schulsport aber in Klassenstärke in den Sporthallen stattfinden.

Der Sportunterricht ab Jahrgang 9 wird auch zusätzlich mit Theoriestunden erteilt.

 Empfehlungen zur Durchführung des Sportunterrichts im ersten Schulhalbjahr 2020/2021 Stand 8.10.2020