Hauptkategorie: Unsere Schule

 

Danielle, Ana, Jule, Florian, Zoe und Alina aus der 10.1.a machten sich am 1. Oktober gemeinsam mit Schulseelsorger Stephan Lütgemeier auf und brachten die Messingplatten, die vor den ehemaligen Häusern der jüdischen Mitbürger verlegt worden sind, zum Glänzen. Dabei erfuhren die Schülerinnen und Schüler auch wieder neue Dinge über die Menschen, die aus Gangelt während der Zeit des Nationalsozialismus vertrieben und ermordet worden sind.

 

Im Rahmen der Erinnerungskultur an unserer Schule gestalten auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler die Gedenkfeier am 9. November auf dem jüdischen Friedhof mit; in den Herbstferien werden 25 Schülerinnen und Schüler eine Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau unternehmen.