...  ganzheitlich gestalten

Gesamtschule Gangelt - Selfkant

...individuell fördern

... differenziert fordern

... gemeinsam lernen

Briefaustausch: Ein Überraschungspäckchen aus Kanada

 

Vor einer Woche kam im Haus der Jugendlichen ein lang erwartetes Päckchen an: Post aus Kanada!

Seit Beginn des Schuljahres besteht ein Briefkontakt von knapp 30 unserer Achtklässler zu Schülerinnen und Schülern aus Eganville in der Provinz Ontario in Kanada. Alle deutschen Schülerinnen und Schüler nehmen freiwillig an diesem Briefwechsel teil, viele sogar schon zum zweiten Mal, denn bereits im letzten Jahr gab es eine ähnliche Partnerschaft zu einer New Yorker Schule.

Mehrfach schon gingen dieses Mal Briefe von Deutschland nach Kanada und zurück, aber dieses Mal dauerte es besonders lange. Seit dem 23. Dezember befand sich das Päckchen auf dem Weg nach Deutschland und erreichte nun endlich unsere Schule. Und dieses Mal waren es nicht nur Briefe, sondern auch ein paar kleinere Überraschungen. So war ein Klassenfoto der Kanadier dabei und außerdem erhielt jeder unserer Schüler eine kleine Kanadaflagge, einen Pin mit einer weißen Waldlilie, der Nationalblume Ontarios, einen weiteren Pin in Form der Flagge Ontarios und obendrein gab es noch ein Fläschchen mit original kanadischem Maple Syrup.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich sichtlich über diese Überraschung gefreut und wollen schon bald ein Päckchen zurückschicken.

Sontag
Englischlehrerin